The Surya Lanka Ayurveda Resort’s logo
Zutaten in authentische Ayurveda Kochen verwendet bei Surya Lanka

Verpflegung und Diät

Ayurveda betrachtet Lebens- bzw. Nahrungsmittel nicht nur als »Ver- gnügen«, sondern auch als Medizin für Körper und Geist – ein wichtiges Werkzeug beim Ausgleich der gestörten drei Bioenergien Vata, Pitta und Kapha und der Wiedererlangung des Wohlbefindens.


Im Surya Lanka haben unsere Ärzte sowie das Küchen- und Restaurant-personal den Speiseplan jedes Gastes im Auge, wobei drei Richtlinien beachtet werden:


  1. Speisen und Getränke empfohlen / eingeschränkt (oder zu vermeiden) während einer Ayurveda Kur.
  2. Einschränkungen bei Speisen und Getränken, erforderlich bei einer spezifischen gesundheitlichen Kondition, z. B. Asthma, Gastritis, Psoriasis.
  3. Diätregeln, die einzuhalten sind vor bestimmten Behandlungen wie Virechana und Vamana. Sie sind detailliert beschrieben in der Surya Lanka Ärztebroschüre, die jeder Gast erhält.

In ihrem eigenen Interesse sind unsere Gäste aufgefordert, diesen individuellen Diätplänen Folge zu leisten, um den maximalen Erfolg aus ihrem Kuraufenthalt im Surya Lanka zu erreichen.


Abhängig vom Wetter werden alle Mahlzeiten in unserem Palmengarten serviert; einmal wöchentlich gibt es zur Abwechslung ein Barbecue.