The Surya Lanka Ayurveda Resort’s logo
Fischer am Strand von Talalla in Sri Lanka

CSR

Das Surya Lanka, als Ayurveda Hotel in einem kleinen Dorf in Sri Lanka, achtet darauf, die Natur und das soziale Umfeld zu schützen und zu würdigen.

Sowohl die Unterstützung verschiedener Initiativen und Programme, um das Wohl der Dorfgemeinschaft und das natürliche Umfeld zu erhalten, als auch die Auswirkungen eines Hotels zu minimieren, ist für das Surya Lanka selbstverständlich.

Einige der Initiativen beinhalten:

- Ein Dorffonds, gegründet 1996, unterstützt Kinder und Jugendliche von Talalla, mit Stipendien, um weiterführende Schulen zu besuchen.
- Gemüse, Früchte und auch die zu verwendenden Heilkräuter für die Medizin werden direkt vor Ort gekauft, um die Dorfbevölkerung zu unterstützen.
- Arbeitsplätze für die Menschen vom Dorf und der Umgebung wurden geschaffen und auch Ausbildungsmöglichkeiten, um sich beruflich weiterzubilden.
- Für die Bewässerung des Gartens im Surya Lanka wird nur Grundwasser verwendet.
- Im Restaurant werden recyclingfähige Filter für das Trinkwasser verwendet, um Plastikmüll zu vermeiden.
- Alle Glühbirnen im Hause wurden durch Energiesparlampen ersetzt, um bestmöglichstes Licht zu erhalten und Stromenergie zu sparen.
- Nach dem Tsunami im Jahre 2004 hat das Surya Lanka zusammen mit Spendern aus Muldenthal, zerstörte Häuser wieder aufgebaut. Kaufte drei neue Boote und Ausrüstung für die Fischer und befreite Strand und Meeresboden von Trümmern, um das Auskommen der Fischer wieder zu sichern.
- Finanziell unterstützt wurden selbstverständlich die Schutzsuchenden nach den Auswirkungen des Tsunami.

Um den Stromverbrauch zu reduzieren, ist zur Zeit eine Solaranlage in Planung, da in Sri Lanka leider die Energiegewinnung hauptsächlich noch vom Kohleabbau abhängig ist.